Schmierzahnräder

Schmierzahnräder

Nachschmierung von offenen Verzahnungen

„Schmierzahnräder“ haben die Funktion, den Schmierstoff zu speichern und kontinuierlich auf die Zahnflanken zu übertragen. Durch den Einsatz von Schmierzahnrädern zur optimalen Schmierstoffversorgung der Zahnflanken werden Verschleiß und Korrosion an offenen Verzahnungen deutlich minimiert.

PU-Schaum – Das Material macht den Unterschied

Der WinSoCon-PU-Schaum wirkt ähnlich wie ein Verdicker im Fett: Er kann auf Grund seiner dreidimensionalen, offenzelligen Struktur 75% seines Eigenvolumens an Schmierstoff speichern. Damit wird die gleichmäßige und dauerhafte Versorgung der Zahnflanken mit einem dünnen Fettfilm sichergestellt. Zudem wird dieser ständig erneuert. Große Poren ermöglichen ein sehr großes Speichervolumen bei gleichzeitig hoher Elastizität des Materials.

Individuelle Fertigung von Schmierzahnrädern

Schmierzahnräder werden durch die Kombination von Segmenten auf die erforderliche Breite angepasst. Durch die Achse wird das Schmierzahnrad mit Fett versorgt. Die radialen Bohrungen verteilen das Medium auf die seine gesamte Breite. Durch radial in den Schaum eingebrachten Kanäle gelangt das Fett an die Oberfläche des Schmierzahnrades und wird dort zu einem gleichmäßigen Film verteilt.

Lernen Sie unsere Hardware kennen:

WSCgear
WSCgear ist der Ritzel zur Übertragung eines gleichmäßigen, dünnen Schmierstofffilms auf die Antriebsritzel an Pitch und Azimut Ihrer WKA. WSCgear ist der Ritzel zur Übertragung eines gleichmäßigen, dünnen Schmierstofffilms auf die Antriebsritzel an Pitch und Azimut Ihrer WKA.

Ritzel

Schmierzahnräder zur Übertragung eines gleichmäßigen, dünnen Schmierstofffilms auf die Antriebsritzel an Pitch und Azimut.

  • Vermeidung von Überschmierung
  • Offenzelliger PU-Schaum zur Speicherung und Übertragung des Schmierstoffs
  • Vermeidung von vorzeitigem Verschleiß auf Grund von Mangelschmierung
  • Ausbildung eines vollflächigen, gleichmäßigen und dünnen Schmierfilms auf den Zahnflanken der Antriebsritzel
  • Signifikante Reduzierung des Altfettes und der damit einhergehenden übermäßige Verschmutzung der Umgebung