Befüllpumpen

Befüllpumpen

Nachfüllung von Zentralschmieranlagen

Situation heute

Schmierstellen befinden sich meist an schwer zugänglichen Punkten und in äußerst beengten Platzverhältnissen. Oft sind diese nur durch kleine Luken zu erreichen und die Bewegungsfreiheit vor Ort extrem eingeschränkt.

Problemstellung

Die manuelle Nachschmierung dieser Stellen mittels Handfettpressen nimmt sehr viel Zeit und Kraft in Anspruch. Auch die Nachfüllung der immer größer werdenden Fettbehälter der automatischen Zentralschmieranlagen stellen Service-Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Das meist in 400-Gramm Kartuschen abgefüllte Fett muss manuell über den Befüllanschluss der Zentralschmieranlage in den Behälter gedrückt werden. In beiden Fällen bleibt das Risiko der Kontamination und des Lufteintrags in das Schmiermedium durch den häufigen Wechsel der Kartuschen.

Mobile Fasspumpen sind meist für den konkreten Anwendungsfall in einer WKA auf Grund des hohen Gewichts und der sperrigen Bauweise nur bedingt geeignet.

WSC PFU – Die Lösung

Entwickelt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern in der Windindustrie, bieten die mobilen Schmierpumpen zusammen mit Kartuschen und Faltenbälgen, eine sehr wirtschaftliche, ressourcenschonende und umweltfreundliche Lösung der beschriebenen Probleme.

Lernen Sie unsere Hardware kennen:

WSCpfu
WSC PFU (Portable Filling Unit)

PFU (Portable Filling Unit)

Klein, schnell, leicht – die Lösung zur sicheren und zeitsparenden Nachfüllung.

  • Förderleistung 1,2 kg/min
  • Max. Druck 100 bar
  • 230/110 V AC erhältlich
  • Leichte Konstruktion – 10kg
  • Erhöhte Sicherheit und Zeiteinsparung beim Nachfüllen
  • Sehr gut und einfach zu transportieren
  • Erreichbarkeit von schwer zugänglichen Stellen
WSC PGU (Portable Greasing Unit)

PGU (Portable Greasing Unit)

Direkte Nachschmierung in das Lager.

  • Förderleistung 240 g/min
  • Max. Druck 250 bar
  • 230/110 V AC erhältlich
  • Sichere und schnelle Versorgung von Schmierstellen ohne Zentralschmieranlagen
  • Voreinstellbares Fördervolumen
  • Erreichbarkeit von schwer zugänglichen Stellen